Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München

Roman-Herzog-Krebszentrum
Comprehensive Cancer Center

Prostatakrebs
Vorsorge – Diagnostik – Therapie

Informationstag
Samstag, 25. April 2020, 10.00-14.00 Uhr
Hörsaal A
Klinikum rechts der Isar

Veranstaltungs-Flyer als PDF zum Download



Grußwort  |  Programm  |  Referenten  |  Organisation

 

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Patienten und Angehörige,

wir laden Sie sehr herzlich zu unserem jährlichen Infor-mationstag des Comprehensive Cancer Center Mü nchen (CCCM) zum Thema „Prostatakrebs“ unter der Leitung der Klinik und Poliklinik für Urologie ein. Der Infotag findet am 25. April 2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr im Hörsaal A des Klinikums rechts der Isar in München statt.

Ein großes Anliegen der Urologischen Klinik und des Roman-Herzog-Krebszentrums, das Teil des CCCM ist, ist es, Sie im Rahmen dieser Veranstaltung umfassend und ausgewogen über das Thema Prostatakrebs zu informieren. Neben etablierten Standardverfahren in der Diagnostik und Therapie möchten wir dieses Jahr insbesondere auch auf aktuelle Entwicklungen zu sprechen kommen. Insbesondere zu den Methoden der Prostatakrebsfrüherkennung und Biopsietechnik werden wir den aktuellen Stand der Forschung referieren. Aber auch hinsichtlich der gängigen Diagnostik- und Therapieverfahren möchten wir Ihnen Informationen an die Hand geben und neueste Entwicklungen aufzeigen. Darüber hinaus informieren wir Sie aber auch über unterstützende Maßnahmen durch sportliche Betätigung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie und Ihre Angehörigen zu dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre

Univ.-Prof. Dr. med. J. E. Gschwend
Direktor der Urologischen Klinik
und Poliklinik

PD Dr. med. Matthias Heck
Leitender Oberarzt der Klinik
und Poliklinik für Urologie

 nach oben

Programm

Uhrzeit Thema Referenten
10:00 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. med. J.E. Gschwend
PD Dr. med. M. M. Heck
10:05 Prostatakrebsfrüherkennung PD Dr. med. S. Schmid
10:25 Prostatakrebs - sichern mittels moderner Biopsietechnik Dr. med. K. Westenfelder
10:45 Funktionserhaltende operative Therapie Prof. Dr. med. J. E. Gschwend
11:05 Neuerungen in der Strahlentherapie Prof. Dr. med. S. E. Combs
11:25 Körperliche Aktivität und Prostatakrebs Fr. A. Berling-Ernst
11:45 Vorstellung Selbsthilfegruppe Hr. H. Swoboda
12:00 Pause  
12:30 Bildgebung zur Suche von Metastasen und Rezidiven Dr. med. I. Rauscher
12:50 Gezielte Behandlung beim Prostatakrebs:
PSMA im Fokus
PD Dr. med. M. M. Heck
13:10 Medikamentöse Therapie:
Auf dem Weg zur individuellen Medizin
Dr. med. R. Tauber
13:50 Zusammenfassung und Diskussion Prof. Dr. med. J. E. Gschwend
PD Dr. med. M. M. Heck

 nach oben

Referenten

Anika Berling
Dipl. Sportwissenschaftlerin, B.Sc. Psychologie
Lehrstuhl und Poliklinik für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin
Klinikum rechts der Isar, TU München

Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs
Direktorin der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

Prof. Dr. med. Jürgen E. Gschwend
Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

PD Dr. med. Matthias M. Heck
Leitender Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

PD Dr. med. Isabel Rauscher
Fachärztin, Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Klinikum rechts der Isar, TU München

PD Dr. med. Sebastian Schmid
Facharzt, Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

Dr. med. Robert Tauber
Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

Helmut Swoboda
Vertreter Selbsthilfegruppen Prostatakarzinom München

Dr. med. Kay Westenfelder
Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar, TU München

 nach oben

Organisation

PD Dr. med. Matthias Heck, Leitender Oberarzt
Frau Mirjana Jurmanovic (Sekretariat)

Klinik und Poliklinik für Urologie
Klinikum rechts der Isar
Technische Universität München

Tel. +49 89/4140-2508 (8:00-12:00 Uhr)
uro-kliniksekretariat@mri.tum.de
www.mriu.de

 nach oben

Mit freundlicher Unterstzung von: